Blogartikel

Immobilienmakler HamburgNeuigkeitenHamburger StadtteileHamburg Groß BorstelHamburger Stadtteile – Groß Borstel | Steinhaus Immobilien

Hamburger Stadtteile – Groß Borstel | Steinhaus Immobilien

03 Nov

Groß Borstel ist besonders als grünes und ländlich geprägtes Wohnviertel in Hamburg bekannt. Mit dem größten innerstädtischen Moor Mitteleuropas, dem Eppendorfer Moor, finden die Bewohner des Stadtteils in naher Umgebung eine Menge Grün und viel Natur. Groß Borstel punktet allerdings nicht ausschließlich mit seinen großzügigen Grünflächen, sondern auch mit einigen anderen schönen Orten, die es zu entdecken gilt.

Stavenhagenhaus

Besonders sehenswert ist das barocke Stavenhagenhaus, welches heutzutage als kulturelles Stadtteilzentrums Groß Borstels gilt.

Das Anwesen blickt daher auf eine lange Geschichte zurück. Im Jahre 1702 ließ ein wohlhabender Hamburger Tuchhändler das Stavenhagenhaus sowie einen knapp 3 Hektar großen Garten drumherum errichten. Zu dieser Zeit gehörte Groß Borstel zwar noch nicht zum Hamburger Stadtgebiet, für wohlhabende Hamburger war dieser Ort jedoch durch die kurze Distanz ein beliebter Ort zur Errichtung ihrer Sommersitze.

Nach mehrmaligen Eigentümerwechseln wurde schließlich 1929 die Stadt Hamburg neuer Besitzer des Anwesens. Im Laufe der Jahre verkam das Gebäude und war nicht länger bewohnbar, bis es schließlich 1961 vollständig renoviert und aufwendig wiederhergestellt wurde.

Das Stavenhagenhaus in Groß-Borstel ist ein sogenanntes Hamburg Haus. Dies bedeutet, dass das Haus kommunalen Zwecken dient und unter anderem von Vereinen oder Parteien für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden kann. Das Stavenhagenhaus wird beispielsweise auch vom Standesamt genutzt, um Eheschließungen durchzuführen.

Borsteler Chaussee

Die Hauptverkehrsstraße in Groß Borstel ist die Borsteler Chaussee. Entlang der Borsteler Chaussee befinden sich verschiedene Cafés, Restaurants sowie alle Geschäfte des täglichen Bedarfs.

Zudem findet hier jeden Donnerstag ein Wochenmarkt statt, bei dem die Kunden allerlei frische Leckereien einkaufen können. Bei verschiedenen Ständen werden Gemüse und Obst sowie Fleisch und Käse aus der Region angeboten. Dank der sehr zentralen Lage mitten in Groß Borstel eignet sich der Wochenmarkt auch ideal als Einkaufsmöglichkeit für Pendler, die über die Borsteler Chaussee fahren.

Eppendorfer Moor

Die größte Grünfläche im Stadtteil ist das 26 Hektar große Eppendorfer Moor. Das Naturschutzgebiet bietet eine einzigartige und vielfältige Naturlandschaft mitten im Hamburger Stadtgebiet. Das Eppendorfer Moor ist das Zuhause von rund 320 Pflanzenarten und verschiedenen Brutvogelarten. Bis vor knapp 10 Jahren war das Gebiet nur knapp 15 Hektar groß, bis es schließlich Ende Dezember 2014 auf 26 Hektar erweitert wurde. Durch die Erweiterung des Naturschutzgebietes wurden bereits bestehende Flächen und Biotope, welche sich in der Umgebung befanden, mit in das Schutzgebiet einbezogen.

Besonders für ausgedehnte Spaziergänge inmitten der Natur eignet sich das Gebiet ideal. Hier lässt sich der Großstadttrubel vollständig vergessen.

 

Groß Borstel eignet sich als Wohnort besonders für diejenigen, die gern etwas ländlicher leben und dennoch die Nähe zur Stadt nicht missen möchten. Im Stadtteil findet jeder der gerne draußen unterwegs ist etwas, um seine Freizeit zu verbringen und ist dabei dennoch nicht weit entfernt vom Hamburger Stadtleben.

Levina Kaars

Neueste Kommentare

    Recent Posts

    About This Site

    This may be a good place to introduce yourself and your site or include some credits.

    Login

    Register

    Compare Listings