Kostenfrei bewerten

✓   100% kostenlos
✓   direkt per E-Mail
✓   individuell berechnet

zur Bewertung

Was ist meine Immobilie wert?

Das Ertragswertverfahren

Sie vermieten eine Wohnung oder ein Haus? Oder besitzen ein Zinshaus, das Ihnen gleich zahlreiche, unterschiedliche Mieteinkünfte beschert? Herzlichen Glückwunsch, denn gerade in Ballungsräumen ist diese Anlageform heute beliebter denn je. Das bedeutet für Ihre Anlage natürlich auch, dass diese einen hochwertigen Marktwert darstellt, der jedoch anhand verschiedener Gegebenheiten ermittelt werden muss. Genau hierfür wird das Ertragswertverfahren eingesetzt.

Für die genaue Ermittlung des Ertragswertes wird der von der Immobilie erwirtschaftete Ertrag ermittelt und dann mit dem Bodenwert kombiniert. Die bauliche Substanz wird hier nur untergeordnet einbezogen, da das Objekt als ganzes als Kapitalanlage gesehen wird.

Stolperfallen

Gewisse Stolperfallen bestehen aber auch bei dieser Wertermittlung. Für die Einschätzung des Verkaufspreises sollte man immer auch den Sachwert beachten, denn die alleinige Fokussierung auf die Mieterträge können leicht zu stark nach oben oder unten abweichenden Ergebnissen führen.

Preisverzerrung durch Miethöhe

Beachten Sie hierfür daher immer die aktuellen Werte am Immobilienmarkt, damit Ihnen bei dem Verkauf der Kapitalanlage keine Fehler unterlaufen. So kann beispielsweise ein Mietertrag, der weit über dem eigentlichen Durchschnitt des Mietspiegels liegt, leicht zu einem überzogenen Kaufpreis führen, der das Objekt am Markt unattraktiv macht.

Marktentwicklung und Nutzungsdauer

Das Hintergrundwissen zur preislichen Entwicklung von Lage, Bodenwert und Mietpreisentwicklung ist daher unerlässlich. Auch sollte immer die noch zu erwartende Dauer der Nutzung der Immobilie beachtet werden, um den zu erwartenden Kaufpreis möglichst realistisch einzuschätzen.

Gern beraten wir Sie zu diesem Bewertungsverfahren und können Ihnen so auch für Ihre Immobilie einen konkreten Preis für den Markteintritt benennen. Unsere onlinebasierten und persönlichen Bewertungsmöglichkeiten sowie auch unsere langjährige Marktexpertise stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Welche weiteren Verfahren gibt es?

 

Neben dem Ertragswertverfahren existieren weitere Verfahren zur Ermittlung eines Immobilienwertes. Die Wahl des geeigneten Wertermittlungsverfahrens richtet sich nach der Art und Nutzung der Immobilie.

Informieren Sie sich hier auch über die anderen Wertermittlungsverfahren.

Sachwert

Weitere Informationen zum Sachwertverfahren.

Vergleichswert

Weitere Informationen zum Vergleichswertverfahren.

Was ist meine Immobilie wert?

Gern ermitteln wir auch den individuellen Wert Ihres Zinshauses oder Ihrer vermieteten Eigentumswohnung.

Sie können uns entweder direkt online die Daten zu Ihrem Objekt übermitteln oder aber einen Termin mit einem unserer Mitarbeiter in Hamburg vereinbaren.

Online Immobilienbewertung

Mit der Online Immobilienbewertung erhalten Sie schnell und unverbindlich eine erste Einschätzung zum Wert Ihrer Immobilie. Da wir Ihr Objekt jedoch nicht persönlich begutachten und den Wert leidiglich anhand Ihrer Angaben errechnen können, ist das Ergebnis vergleichsweise ungenau.

Genauigkeit 0
Geschwindigkeit 0
Kostenfrei 0

Vor-Ort Immobilienbewertung

Die persönliche Immobilienbewertung vor Ort ist sehr viel genauer, da wir die individuellen Besonderheiten Ihrer Immobilie besprechen und bei der Bewertung berücksichtigen können. Im Rahmen eines Verkaufes ist auch unsere Vor-Ort Immobilienbewertung kostenfrei.

Genauigkeit 0
Geschwindigkeit 0
Kostenfrei 0

Hinweis zur Wertermittlung im Ertragswertverfahren

Gerade bei vermieteten Wohnungen oder Zinshäusern empfiehlt sich eine individuelle Beratung, um den Wert Ihrer Kapitalanlage marktgerecht einschätzen zu können. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass neben der Miethöhe auch viele weitere Einflussfaktoren (z.B. Mietdauer, Mieterhöhungsmöglichkeiten, Modernisierungsgrad, Zinsentwicklung uvm.) eine wichtige Rolle spielen.