Blogartikel

Hamburger Stadtteile – Horn | Steinhaus Immobilien

01 Jun

Horn

Wer an Hamburg Horn denkt, der wird in der Regel erst einmal an den Horner Kreisel oder auch die Horner Rennbahn denken. Doch Horn hat mehr als nur diese beiden bekannten Bauwerke zu bieten. Wenn man sich in Hamburg Horn etwas genauer umschaut, dann wird einem schnell klar, dass man sich mitten im Grünen befindet. In den letzten Jahren konnte Horn auch mehr und mehr bei der jüngeren Generation punkten und wird immer öfters von jungen Menschen frequentiert, wenn Wohnraum zu bezahlbaren Preisen gesucht wird. Der Stadtteil Horn liegt im Hamburger Osten und zählt derzeit rund 38.000 Einwohner. Die Infrastruktur in Horn ist zudem sehr gut ausgebaut und man gelangt schnell in die Hamburger Innenstadt.

Geschichtliches über Hamburg Horn

Im Jahre 1306 wird Horn erstmals urkundlich erwähnt. Der Ritter Heinrich von Wedel hat einen Hof in Horn an das Hospital zum Heiligen Geist übertragen. Der Ort wurde anschließend im Jahr 1383 von Graf Adolf VII von Holstein-Kiel an den Hamburger Rat verkauft. Im 17. Jahrhundert kamen vermehrt Kaufleute aus Hamburg nach Horn um dort größere Landhäuser mit ausgedehnten Gartenanlagen zu errichten. Der Ort verlor so auch allmählich seinen dörflichen Charakter und wurde zu einem beliebten Rückzugsort der Hamburger Kaufleute. Die Horner Rennbahn wurde im Jahre 1855 erbaut.

In den 1920er und 1930er Jahren war Horn im Aufschwung. Der Stadtteil wurde aufgesiedelt und es wurden zahlreiche Geschosswohnungen im klassischen Hamburger Backsteinstil erbaut. Die Nationalsozialisten hatten einige Zeit später aber andere Pläne mit Horn und planten Horn zu einem Autobahnhof und östlichen Stadteingang zu verwandeln. Lediglich der Horner Kreisel wurde aus diesen Plänen ungesetzt. Während des Zweiten Weltkrieges wurde Hamburg Horn dann fast vollständig ausgebombt. Der Wiederaufbau dauerte bis in die 1960er Jahre an.

Der Stadtteil heute

Immobilienmakler Horn

Stiftung Rauhes Haus in Horn

Hamburg Horn ist heute ein beliebter Stadtteil, da er die nähe zur Innenstadt und Natur vereint. Durch die bezahlbaren Mieten im Verhältnis zu anderen Teilen Hamburgs lässt sich aktuell feststellen, dass der Stadtteil mehr von jungen Leuten frequentiert wird, als noch bis vor ein paar Jahren. In dem knapp 5,8 Quadratkilometer großen Stadtteil leben Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen zusammen. Hamburg Horn hat durch die zwei gut ausgebauten U-Bahnlinien 2&4 ideale infrastrukturelle Vorraussetzungen und hat sich somit für die Zukunft gut aufgestellt. Mit der Stiftung Rauhes Haus verfügt der Stadtteil zudem über eine hamburgweit agierende, bekannte soziale Einrichtung. Sie besteht bereits seit 1833.

Das Horn ein durchgrünter Stadtteil ist wird auch spätestens dann klar, wenn man sich vor Augen führt wie viele Parks, Grünflächen und Kleingärten es in Horn gibt. So bietet Horn den Bloms Park, Horner Park sowie das Horner Moorland und zahlreiche Grünflächen. Horn ist unter anderem auch als Schrebergartenmetropole bekannt, da sich in dem Stadtteil rund tausend Kleingärten befinden, von denen die meisten im größten hanseatischen Kleingartenverein in der Horner Marsch liegen. Die Kleingärten wurden dort im Jahre 1945 auf ehemaligen Brachflächen angelegt, welche die Zerstörungen des Weltkrieges hinterlassen hat. Die Bevölkerung durfte hier Gemüse und Obst für den Eigenbedarf anbauen.

 

 

Steinhaus Immobilien ist Ihr Partner für den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie in Horn.

Für mehr Informationen zu uns und unserem Service klicken Sie hier.

Hier können Sie Teilen und Folgen:

Neueste Kommentare

    Recent Posts

    About This Site

    This may be a good place to introduce yourself and your site or include some credits.

    Login

    Register

    Compare Listings